Blockchain-Technologie in der Energieversorgung.

ETIBLOGG hat drei Ziele

1. Durch Einsatz moderner IT-Infrastrukturen und von Blockchain-Technologie, den lokalen Handel von auch kleinsten Energiemengen effizient zu gestalten.

2. Durch die Entwicklung geeigneter Marktplatzsysteme, also entsprechender Algorithmen, diesen Handel durchzuführen.

3. Verbrauchs- und Erzeugungsdaten der dezentralen Einheiten möglichst exakt zu messen, sowie Preisindizes von Spot-Märkten zu verarbeiten, um damit die Teilnehmer am dezentralen Markt in die Lage zu versetzen, rational zu handeln.

  • 1.  Zunächst werden die Herausforderungen zur Entwicklung einer Blockchain basierten Lösung analysiert und anschließend ein Konzept zum Bau einer entsprechenden Lösung erstellt.

  • 2.  Der tatsächliche Bau eines Prototyps (Demonstrator) beim Fraunhofer Institut IISB in Erlangen.

  • 3.  Ein Feldversuch in einem öffentlichen Arealnetz (Bsp.: Einkaufszentrum), um die theoretisch und in Laborsituation gewonnen Erkenntnisse in die Praxis zu übertragen.

Zudem verfolgt ETIBLOGG im Projektverlauf drei Schritte

Zudem verfolgt ETIBLOGG im Projektverlauf drei Schritte

  • 1.  Zunächst werden die Herausforderungen zur Entwicklung einer Blockchain basierten Lösung analysiert und anschließend ein Konzept zum Bau einer entsprechenden Lösung erstellt.

  • 2.  Der tatsächliche Bau eines Prototyps (Demonstrator) beim Fraunhofer Institut IISB in Erlangen.

  • 3.  Ein Feldversuch in einem öffentlichen Arealnetz (Bsp.: Einkaufszentrum), um die theoretisch und in Laborsituation gewonnen Erkenntnisse in die Praxis zu übertragen.

ETIBLOGG wird dabei von Projektpartnern in drei Punkten unterstützt

  • 1. Im rechtlichen Rahmen
  • 2. Ebenso in der IT-Sicherheit und Interoperabilität
  • 3. Ebenso wie in den Geschäfts- und Wertschöpfungsmodellen
Menü